Demonstrationsflächen

 

Wir fördern den Aufbau eines „Museums-Weinbergs“, in dem möglichst viele Facetten des historischen Weinbaus zusammengefasst und veranschaulicht werden sollen.

Ein Ergebnis unserer Aktivitäten wird vielleicht schon 2019 sichtbar werden: die Neugestaltung des unmittelbar gegenüber der Vinothek des  Kloster Eberbach gelegenen Spitalsberg. Hierzu haben Studenten der Hochschule Geisenheim im Fachbereich Landschaftsarchitektur Konzeptideen entwickelt, die im Juli 2017 durch ein Preisgericht prämiert worden sind.

„Die Stiftung Kloster Eberbach sowie die Hessischen Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach planen mit der Unterstützung des SlowFood Rheingau und des Vereins zur Förderung des Historischen Weinbaus im Rheingau e.V. im Bereich des historischen Weinbergs, dem Spitalberg, zukünftig einen Schaugarten für die Besucher des Kloster Eberbachs anzulegen. Hierfür haben Studierende unserer Hochschule in 19 Gruppen Entwürfe für die spätere Nutzung erstellt.“

 

PREISVERLEIHUNG FÜR KONZEPTIDEEN ZUM HISTORISCHEN SCHAUWEINBERG IM KLOSTER EBERBACH
zum Artikel der Hochschule Geisenheim vom 3.7.2018

 

Daneben werden wir immer häufiger auch von anderen Institutionen angesprochen, um beim Aufbau oder der Pflege eines bereits bestehenden Weinbergs nach historischem Vorbild unterstützend zu beraten oder sich auszutauschen, etwa: