Die ANTES Weinbau-Service, auch mit Versuchsanlangen und in der Rebenveredlung tätig, nennt diese Übersicht „Einige Historische Rebsorten“ und damit ist alles gesagt. Denn es gibt sie nicht, die eine historische Rebsorte. ANTES gilt für diese übersichtliche Zusammenstellung als QR-Rebsortenposter zum Download unser Dank. (Dort finden sich noch weitere QR-Rebsortenposter zum Download.)

Mancher mag schon von der historischen Rebsorte „Roter Riesling“ gehört haben, hatte sie möglicherweise auch schon im Glas. Wie diese historische Rebsorte wieder in den Rheingau kam, erzählt Rebveredler Antes in einem Podcast des DWI. Reinhören.

Ganz im Sinne des Leitspruchs des Vereins: „So schmeckt Geschichte“. 

Die historische Rebsorte Gelber Orleans wird von unserem Fördermitglied Michael Schönleber vom Weingut Josef Schönleber in Oestrich-Winkel angebaut.

Auch unsere Fördermitglieder Stefan Lergenmüller vom Weingut Schloss Reinhartshausen  in Eltville-Erbach und Frederik zu Knyphausen vom Weingut Baron Knyphausen in Eltville bauen historische Rebsorten aus – den „Historischer Rebensatz“.

 

 

Weinliebhabern sei auch die Liste von Herrn Riedel empfohlen. Herr Riedel hat seine Liste „Deutsche Weine aus seltenen historischen Rebsorten und ihre Erzeuger“ im Jahr 2021 überarbeitet und aktualisiert.

Hier geht’s zum Download. (folgt)